Maik Janßen. Das ist der Name, den meine Eltern mir mit auf den Weg gaben und mit dem ich nun seit über 40 Jahren durchs Leben gehe. Verheiratet, verbeamtet, Eigenheimbesitzer. Spannend, ich weiß.

Leidenschaften entwickele ich immer dann, wenn ich ein Gerät in die Hand nehme, mit dem ich Momente bildlich festhalten kann. Auf der Suche nach dem perfekten Foto versuche ich mich ständig weiterzuentwickeln und bin dabei stets neugierig.

Insbesondere der Beginn der Digitalisierung im Bereich der Fotografie hat mich vor mehr als 15 Jahren fasziniert, wodurch ich überhaupt erst den Weg in die ernsthaftere Fotografie gefunden habe. Seither habe ich mich in unterschiedlichen Feldern versucht. Neben normalen Urlaubsschnappschüssen und Bildern für den Hausgebrauch bin ich im Bereich der Sport- und Vereinsfotografie für meinen Sportverein recht aktiv gewesen, bevor sich in den letzten Jahren mein Fable für die Ablichtung des Menschen herausgebildet hat.

Als das Feld der Interessenten stetig größer wurde, habe ich die Fotografie offiziell zu meinem Nebengewerbe gemacht. Hauptberuflich kümmere ich mich beim IT.Niedersachsen in Oldenburg um die Informationstechnik des Landes Niedersachsen.

In meiner Freizeit widme ich mich meiner Vorstandstätigkeit im Sportverein, renne selber noch dem runden Leder hinterher und versuche, die Zeit die ich mit meiner Familie verbringe, nicht zu gering werden zu lassen. Schließlich durfte ich 2016 stolzer Vater meiner bildhübschen Tochter Zoe werden.